Tito Bustillo. Höhle und Steinzeitkunst-Zentrum

 Die Höhle von Tito Bustillo, die 1968 entdeckt wurde, ist eine der wichtigsten steinzeitliche Einheiten der paläolithischen Kunst. Im Juli 2008 wurde sie, mit anderen kantabrischen Höhlen, Dank seine hervorragende paläolithischen Höhlenkunst Darstellungen, Weltkulturerbe erklärt. Die Notwendigkeit ihre Umweltbilanz für die Erhaltung zu halten und die Zugangsschwierigkeiten zu den meisten Kunsteinheiten führten zur Gründung des Kunstzentrums von Tito Bustillo. Sinnbildliche Orte wie die sensationelle Kapelle der Vulvas, die Pferndegalerie und der geheimnisvolle Anthropomorph, ausserdem die wesentliche Tafel der Polychromes, haben jetzt einen einzigartigen Rahmen um betrachtet zu werden.
Das Steinzeitkunst-Zentrum wurde mit dem Ziel, sich in ein bedeutendes Zentrum für die Verbreitung der künstlerischen Einheiten der Höhle von Tito Bustillo, mit Bezug auf andere Orte von ähnlicher Bedeutung, zu verwirklichen, gegründet. Sein modernes Konzept, auf der Grundlage der innovativsten und verlockendsten Techniken für alle Altersgruppen, ermöglicht dem Besucher eine kulturelle Anlage anzubieten, das nach einem nationalen paläolithischen Kunstführer streben will.
Dienstleistungen: Führungen, Workshops, Laden, Aussichtsterrasse, spezielle Aktivitäten, Beratungsbereich, temporäre Ausstellungshalle und Mehrzweckraum.  Centro de Arte Rupestre "TITO BUSTILLO" Avda. de Tito Bustillo, s/nÖFFNUNGSZEITEN: Das Zentrum hat eine Gleitzeit, aber es unterscheidet zwischen Hoch-, Mittel- und Niedrigsaison. Es ist empfehlenswert die Website im Voraus zu besichtigen. Informationstelefon und Reservierungen: 902 30 66 00 - 985861255E-mail:info@centrodearterupestredetitobustillo.comWebsite:www.cuevatitobustillo.com Höhle von Tito BustilloÖffnungsdaten für die Saison 2014, vom 12. April bis am 2. November.Von Mittwoch bis Sonntag, von 10.15 Uhr (erste Vorführung) bis 17Uhr (letzte Vorführung).Montag und Dienstag GESCHLOSSEN. Die Vorführung ist auf 15 personen begrentzt. Die Reservierung im Voraus ist unbedingt erforderlich. Reservierungen: Von Mittwoch bis Sonntag, im Kunstzentrum (985861255) oder in die Website www.cuevatitobustillo.com Die Eintritte für den Besuch der Höhle werden in der Rezeption des Zentrums 30 Minuten im Voraus abgeholt.  Höhle von Ardines Immense geologische Kuppel von einer Zenitöffnung beleuchtet; liegt im Massiv von Ardines und war früher mit der Höhle von Tito Bustillo durch einen Hohlraum verbunden, der nach einem Erdrutsch geschlossen blieb.
Die Höhle von Ardines kann kostenlos mit dem Eintritt zum Steinzeitkunst-Zentrum von Tito Bustillo besucht werden.
Die Besuche zur Cuevona, mit einer durchschnittlichen Dauer von 45 Minuten, werden an den gleichen Öffnungstagen wir die des Zentrums stattfinden. Überprüfen sie die Frequenzen im Empfangszentrum.
Die Besuche werden auf insgesamt 20 Teilnehmer pro Durchgang begrenzt. Es wird darauf hingewiesen, dass der Zugang zur Cuevona mit 300 Stufen ausgesstattet ist.